Schwerpunkt Rechtspopulismus

Rezension: Trouble on the Far Right

Rezension: Trouble on the Far Right

Rechtsruck in Europa? Mit den Verbindungen der 'Far Right' in Europa und ihren politischen Positionen beschäftigt sich der Sammelband 'Trouble on the Far Right.

Die neue Rechte und ihre Trumpeter

Die neue Rechte und ihre Trumpeter

Thorsten Hindrichs über seine Reaktion auf die Trump-Wahl, den Rechtsruck hierzulande und die Rolle von Musik für die neue Rechte.

Aktivismus gegen Schockstarre

Aktivismus gegen Schockstarre

Nach der Wahl von Trump hört sich die Zwischenzeit in der Region um: Wie ist die Stimmung? Was setzen wir hier AfD&Co. entgegen? Heute mit Makda Isak.

Die Gegendemo in Bildern

Die Gegendemo in Bildern

Zu der Demo für Vielfalt und Toleranz in Wiesbaden sind Tausende Menschen gekommen. Diese Bilder liefern Eindrücke von der Stimmung.

Bewegung Dynamisches

80 Jahre internationale, antifaschistische Freiwillige

80 Jahre internationale, antifaschistische Freiwillige

Dieses Jahr jährt sich nicht nur der Beginn des Spanischen Bürgerkrieges, sondern auch die Gründung der Internationalen Brigaden zum 80sten mal. Ein historisches Beispiel für praktizierte internationale Solidarität …

Stadt Un/Heimliches

Revolutionäre vor Gericht

Revolutionäre vor Gericht

Dem Revolutionär und Marx-Vertrauten Carl Wallau wird der Prozess wegen Hochverrat und Aufruhr gemacht. Fast 20 Jahre später wird er Mainzer Oberbürgermeister. Wer war Carl Wallau?

Arbeit Nichts Neues

Kampf den Kinderlosen

Kampf den Kinderlosen

Die Opfer des neoliberalen Sozialsystems mehren sich: Nun sind auch Kinderlose dran. Welche Probleme verbergen sich hinter dem vermeintlichen Verteilungskonflikt der Lebensformen? Eine Analyse.

Kultur Genussvolles

Rezension: Trouble on the Far Right

Rezension: Trouble on the Far Right

Rechtsruck in Europa? Mit den Verbindungen der 'Far Right' in Europa und ihren politischen Positionen beschäftigt sich der Sammelband 'Trouble on the Far Right.

Beliebt Heiß Diskutiertes

Gelöb-NIX!

Gelöb-NIX!

Am 24. Juni will die Bundeswehr in Mainz ein öffentliches Gelöbnis inszenieren. So soll Akzeptanz für Krieg und Militarisierung geschaffen werden. Ein breites Bündnis tritt zum Protest dagegen an.

Kulturschock am Zollhafen

Kulturschock am Zollhafen

Der Mainzer Zollhafen, bisher ein Ort des öffentlichen Lebens und der Umsonst-Kultur, soll bald gar nicht mehr so offen sein. Die Zollhafen Mainz GmbH will das Gelände von Securities bewachen lassen.